Future State: Robin Eternal (DC Comics/ 2021) #1-2

<– zurück zur Future State-Übersicht

  • #1: Robin Eternal (I.)
  • #2: Robin Eternal (II.)

Writer Meghan Fitzmartin

Penciller Eddy Barrows

Inker Eber Ferreira

(c) DC Comics


Die Story ist wie folgt in Deutschland erschienen:


Robin Eternal:

INHALT: Das Lazarus Harz ist auf dem Weg nach Gotham und das Magistrat versucht sich damit unsterblich zu machen. Doch bevor es das Wagnis eingeht, wird es an seinen „Cybers“ getestet, die dadurch scheinbar unzerstörbar werden. Zusammen mit Spoiler und einer neu eingeführten Figur namens Darcy stellt sich Tim Drake der Herausforderung Gothams Einwohner erneut zu retten ohne, dass sie überhaupt wissen, welches Unheil über sie kommt, sollte das Magistrat weiterhin an mehr Macht gelangen.

MEINUNG dazu: Wer hierzu Lande die Serie Detective Comics gelesen hat, dem dürfte Artist Eddy Barrows niemand unbekanntes sein (wer nicht … nachholen!). Er liefert gewohnt gute Bilder ab, die perfekt mit der Kolorierung Eber Ferreiras funktionieren.

Writerin Meghan Fitzmartin lässt mit ihrem Storytelling die Bilder flüssig, schnell und sauber umgesetzt wirken. Die Story fügt hier einen (in meinen Augen) maßgeblichen Aspekt zum Charakterbuilding des Magistrats hinzu. Die Absichten werden immer deutlicher, ehe es zum (hoffentlich bald stattfindenden) Showdown kommt. Obwohl die Serien bisher durchweg damit bestechen, dass man sie losgelöst lesen kann, verdichtet sich mittlerweile mehr und mehr der Verdacht, dass man doch die ein oder andere Serie lesen sollte um das große Ganze durchblicken zu können. Robin bildet dabei keine Ausnahme. Hier werden bewusst Eckpfeiler gesetzt, die (wenn man logisch darüber nachdenkt) noch wichtig werden (könnten).

Zudem werden sich hier Charaktere bedient, die in anderen Serien ebenso vorkommen, deren Geschichten somit also fortgeführt werden. Die Robin Eternal Story spielt eindeutig vor „The next Batman #2“ und sollte auch in der Reihenfolge gelesen werden. Was es für die Deutschleser wieder schwieriger macht, da die Batman Monatsausgabe #55 (The Next Batman #1-2) am 05.10.21 erscheint, der Sonderband Nightwing/ Robin erste 2 Wochen später. So schlimm, wie es sich aber anhört ist es allerdings nicht. Ich habe es auch in umgekehrter Reihenfolge gelesen und alles war gut..!

FAZIT: Tim Drake ändert sein Wesen genauso wenig, wie es zuletzt Selina Kyle in Catwoman (nicht) getan hat. Schön zusehen, dass es in der Zukunft auch beständige Charaktere gibt und natürlich die Kreativen dahinter, die es uns glaubhaft machen. Zudem ist die Story nicht unwichtig für das große Ganze. Der Antagonist, obwohl nicht auf der Leinwand, erhält hier sehr viel mehr Tiefe.

Robin Eternal war gut, .. hat mir gefallen .. *Thumbs UP!*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.